„Manche bringen‘s cool, andere viel zu hart!“

MATTHEO & DIE BRINGER spielen straighten Gitarren-Rock mit einem fein dosierten Schuss Party-Blues und Singer/Songwriter-Momenten. Die Band nimmt das Publikum vom ersten Takt an mit auf eine brettcoole Rock‘n‘Roll Reise. Die deutschen Texte sind ironisch, nachdenklich, witzig. Es geht um Kripobullen, Kumpels, Karrieristen und natürlich um Frauen.

Schnörkellose Kompositionen von bestechender Ehrlichkeit, die direkt ins Ohr und voll in die Beine gehen.

 

„Egal ob voll in die Fresse - oder mitten rein in Dein ach so cooles Herz!“

Eine lässige Mischung aus eigenen Songs und überraschenden Coverversionen. Die markante, ausdrucksstarke Stimme von MATTHEO und seine fulminanten BRINGER begeistern live durch ein einzigartige Musikkonzept, mit kompaktem Sound, beeindruckender musikalischer Präsenz und Spaß.

 

„Ausgelassene Sentimentalität macht sich breit!“

Wer den Vergleich mit prominenten Namen sucht, könnte es vielleicht so ausdrücken: Springsteen trifft den frühen Lindenberg, Grönemeyer jammt mit Dylan und ZZ Top entdecken die Neue Deutsche Welle.

 

Und wann entdeckst Du den BRINGER-Sound?

 „Wir sehen uns wieder! Und dann holen wir uns was fehlt!“

 

 

MATTHEO & DIE BRINGER:

Vox+Git: Matthias Bauersachs

Lead-Git: Gerold Wurst

Drums: Hansi Fein

Bass: Micha Schopf


Download
Mattheo_und_die_Bringer_FLYER.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB